Natürlich ist klar, dass man das Timing des korrekten Split-Steps nur gegnerabhängig trainieren kann. Doch wenn es um die reine Lauftechnik geht mit Vertikalsprung in den Split-Step, Explosives Abdrücken in die Laufbewegung, Abstoppen und Abdecken über Kreuzschritt und kurzem Side-Step vor dem erneuten Split-Step, ist ein Korbdill absolut sinnvoll. Der Trainer konzentriert sich auf die Lauftechnik und korrigiert diese nach Bedarf.

Tipp: Hinweise geben, dass der erste Schritt immer explosiv sein soll. Das Anspiel zeitlich an die Spielerin anpassen.

Anspiel: Mal direkt aus der Hand anspielen, mal nach Aufsprung. Die Spielerin muss sich auf dem Moment das Anspiels konzentrieren. Direkt im Anschluss mit Spielpartnerin oder mit dem Trainer in der Rally das Timing trainieren (siehe Video).

Schlagworte: , , , , , , , ,
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments